Internationales Gipfeltreffen der Unternehmer

Business Days - Entrepreneurship Summit 2017

Samstag, 07. Oktober 2017

Temeswar – Zwei Tage, über 60 Veranstaltungen, Vorträge von über 120 Speaker aus dem In- und Ausland sowie über 1200 Teilnehmer werden beim Internationalen Gipfeltreffen der Unternehmer „Entrepreneurship Summit 2017“ erwartet. Das Ereignis der Geschäftsleute aus Mittel- und Osteuropa (MOE) findet zwischen dem 11. und 13. Oktober zum ersten Mal in Temeswar/Timişoara statt.

Temeswar, Arad und Großwardein/Oradea sind im Ranking der besten rumänischen Großstädte, um Geschäfte zu entwickeln, wiederzufinden - Temeswar belegte gleich zwei Jahre hintereinander den ersten Platz, Arad den vierten und Großwardein befindet sich auf Platz sieben. „Wir werben immer für diese Region und geben Westrumänien immer als Beispiel an – vor allem, da die Wirtschaft mit den Universitäten und den Lokalbehörden wunderbar zusammenarbeitet. 2021 wird die Stadt ohne Zweifel die attraktivste Stadt in Rumänien sein“, sagt László Pácsó, der Initiator von Business Days. Davon ausgegangen wurde bereits im Vorjahr das dritte internationale Unternehmertreffen CEE Entrepreneurship 2017 in Westrumänien angesagt.

„Diese Ecke auf der Weltkarte mit den rumänischen Städten Temeswar, Arad und Großwardein sowie mit den ungarischen Städten Szeged und Debrecen und auch Belgrad und Novi Sad in Serbien kann sich in den nächsten Jahrzehnten zu einem starken Entwicklungszentrum im Bereich IT&C, Automotive und Forschung entwickeln. Ein Unternehmermagnet schlechthin. Das aktuelle Summit wird gerade deswegen in Temeswar organisiert, damit all diese Visionen demnächst auch verwirklicht werden“, sagt László Pácsó.

Die Veranstaltungsreihe kommende Woche hat vor allem Unternehmer aus der Region im Visier. Diese sollen aus der Erfahrung ihrer internationalen Kollegen lernen und sich zu verschiedenen Interessensthemen austauschen. Die Diskussionsthemen kreisen um Tendenzen im Unternehmertum, Marketing, Kommunikation, Verläufe und Beziehung zu den Kunden, Leadership und Management der Humanressourcen. Details zum Programm sind von der Webseite businessdays.ro abrufbar.

Auch kleinere regionale Unternehmen werden von der Wirtschaftsplattform „Business Days“ unterstützt. Zwischen dem 11. und 15. Oktober werden am Opernplatz traditionelle Produkte innerhalb der „Hergestellt im Banat“-Messe ausgestellt. Die Business-Days-Plattform nimmt sich vor, Banater Handwerker und Künstler, Produzenten und Kleinunternehmer aus der Region und vor allem aus der ländlichen Gegend zu unterstützen, nachhaltige und profitable Geschäfte zu entwickeln.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*