Internationales Jazz-Festival

Freitag, 20. Juli 2018

Kronstadt – „New Orleans & New York meet Bra{ov“ ist der Name, unter dem in der nächsten Woche (24.-26. Juli) im Patria-Saal ein internationales Jazz-Festival läuft. Veranstalter ist die Kronstädter Philharmonie und das Bürgermeisteramt Kronstadt/Braşov.

Die künstlerische Leitung sowie die Moderatoren-Rolle übernimmt der aus Dumbrăviţa, Kreis Kronstadt, stammende Saxofonist Nicolas Simion, der heute in Deutschland lebt. Simion tritt am Dienstag, dem 24. Juli, in der „European Jazz Night“ zusammen mit Piotr Wojtasik (Trompete, Polen), Mike Roelofs (Klavier, Holland), Martin Schulte (Gitarre, Deutschland), Michal Baranski (Kontrabass, Polen) und Silvio Morger (Schlagzeug, Schweiz) auf. Am zweiten Festivaltag, dem 25. Juli,  führt der US-Jazz-Sänger Sandy Patton und das John-Betsch-Trio das Publikum auf eine musikalische Reise von New Orleans nach New York. Das Festival endet am Freitag, dem 26. Juli mit der Vali Boghean Band aus der Nachbarrepublik Moldawien. Alle Konzerte beginnen um19 Uhr; eine Eintrittskarte kostet 30 Lei

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*