Internationales Musikfestival

Im kommenden Jahr wird die erste Auflage Ende Mai veranstaltet

Samstag, 11. Mai 2013

Hermannstadt - Ein Gala-Konzert zur Vorstellung des Inetrnationalen Musikfestivals Sibiu – Hermannstadt findet am 24. Mai in der römisch-katholischen Kirche um 19.30 Uhr statt. Im Programm stehen A. Vivaldis „Jahreszeiten“, geboten vom Barock-Ensemble La Stravaganza mit  Giuliano Carmignola als Solist, sowie die Sinfonie „Jupiter” (K. 551) von W.A. Mozart in der Interpretation der Mozart Kammerphilharmonie mit Christian Badea als Dirigent. Dieser international bekannte Orchesterleiter – er dirigierte u.a. in der Carnegie Hall und der Metropolitan Opera in New York, in der Suntory Hall in Tokyo, in der Staatsoper von Wien oder in der Salle Pleyel in Paris – ist der Initiator des Festivals, das dann im kommenden Jahr zwischen dem 24. und 31. Mai mit Förderung durch den Stadtrat stattfinden wird. 

Organisator des Musikfestival ist die Rumänische Stiftung für Exzellenz in der Musik, die Christian Badea 2011 in Bukarest ins Leben gerufen hat. Die Stiftung hat sich zum Ziel gesetzt eine Struktur zu schaffen, die es jungen talentierten Musikern ermöglichen soll, sich im Land durch Zusammenarbeit mit bekannten Künstlern aus aller Welt fortzubilden. Fördern möchte man auf diese Weise das interpretative Können der rumänischen Künstler, entgegengewirkt werden soll dem Talent-Drain, der Emigration von Künstlern, die in den letzten Jahren stark zugenommen hat.

Im Rahmen des Festivals werden eine Woche lang junge rumänische Musiker zusammen mit international bekannten Musikern auftreten. Parallel dazu werden Meisterkurse veranstaltet, in denen die jungen rumänischen Musiker von ihren konsekrierten Kollegen lernen können.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*