Internationales Theaterfestival „Reflex 3“

Mittwoch, 18. Februar 2015

Kronstadt - Zwischen dem 18. und dem 31. März wird in  Sankt Georgen/Sf. Gheorghe die dritte Auflage des Internationalen Theaterfestivals „Reflex“ stattfinden, das alle drei Jahre vom Tamási Áron Theater mit Unterstützung der lokalen Behörden organisiert wird. Im Rahmen einer Pressekonferenz gaben die Organisatoren die wichtigsten Programmpunkte der diesjährigen Edition bekannt. Dabei wurde betont, dass das Budget des Festivals viel kleiner ist als in den Vorjahren. „Wir haben nicht einmal die Hälfte der Summe, über die wir in den anderen zwei Auflagen verfügt haben“, gab  Bocsárdi László, Intendant des  Tamási Áron Theaters, bekannt. Folglich wurden zum Festival weniger ausländische Theaterensembles eingeladen als in den Vorjahren.

Die Qualität der Aufführungen bleibt aber auf demselben hohen Niveau, versprachen die Organisatoren. Das Hauptprogramm des Festivals besteht aus neun eingeladenen Produktionen, darunter „Die Möwe“ des Nationaltheaters Novi Sad, „Nancy“ des Nowy theatr aus Warschau, „Ein Sommernachtstraum“ des Nationaltheaters Budapest oder „Moliendo Cafe“, eine Koproduktion des Deutschen und Ungarischen Staatstheaters Temeswar/Timişoara in der Regie von Silviu Purcărete. Das genaue Programm sowie die Preise der Eintrittskarten werden in Kürze auf der Webseite www.reflexfest.ro bekanntgemacht.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*