Internet- Betrügerbande ausgehoben

Donnerstag, 17. November 2016

Bukarest (ADZ) - Rumänische und deutsche Ermittler haben am Dienstag bei 64 Hausdurchsuchungen in Rumänien einen Betrügerring ausgehoben, der im Internet seit eineinhalb Jahren bei mehr als 1000 Menschen, darunter Deutsche, Franzosen, Italiener, Tschechen und Rumänen, abgezockt hat – laut Antimafiastaatsanwaltschaft DIICOT beläuft sich der Gesamtschaden auf mehr als 4,5 Millionen Euro. Die von einem Bukarester gegründete Bande bot europaweit per Internet fiktive Waren an und richtete entsprechende Bankkonten ein, auf die die Opfer sodann Geld für Leistungen überwiesen, die letztlich nie erbracht wurden. Festgenommen wurden Dienstag insgesamt 74 Tatverdächtige, gesteuert wurde die Aktion von der EU-Justizbehörde Eurojust.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*