Investitionen am Flughafen

Donnerstag, 28. Februar 2019

Hermannstadt – Das vereinfachte Verfahren im Rahmen des Ausschreibungssystems SICAP zur Umsetzung der Projektierungs- und Ausführungsleistungen im Rahmen des Projektes „Gebäudemodernisierung und -Reparaturen zur Erweiterung der Flughafentätigkeit im Hinblick auf die Sicherheitsleistungen“ hat der Internationale Flughafen Hermannstadt/Sibiu unlängst angehen lassen. Das Vorhaben verfolgt die Erneuerung, Reparatur und Ausstattung der Flughafenbauten zwecks Erhöhung der Einsatzfähigkeit der Sicherheitsstrukturen, die in Notfällen eingreifen müssen und andererseits für mögliche medizinische Notfalleinsätze in der Gegend des Flughafens.
Entsprechend der Projektdokumentation, die der Kreisrat Hermannstadt per Beschluss genehmigte, beträgt der Gesamtwert der Investition knapp 2,6 Millionen Lei ohne Mehrwertsteuer, von denen die Kosten der Projektierung und der technischen Betreuung 78.000 Lei und die Bau- und Montagearbeiten 2,5 Millionen Lei in Anspruch nehmen.
Die Einzelheiten betreffend die Art und Dauer der Ausführung sowie weitere Informationen sind der im SICAP-System veröffentlichen Dokumentation bei der Internetadresse https://sicap-prod.e-licitatie.ro zu entnehmen.
Die Frist zur Eingabe der Angebote mittels des SICAP-Systems endet am 4. März, um 15 Uhr. Infolge der Umsetzung des Projektes rechnet die Flughafenleitung mit sofortigen und langfristigen positiven Folgen für die Flughafentätigkeit durch hochqualitative Sicherheits- und Einsatzfähigkeiten bei Notfällen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*