Investitionen in Notfallversorgung angekündigt

Sonntag, 09. Juli 2017

Bukarest (ADZ/Mediafax) - Geht es nach Finanzminister Ionuţ Mişa, sollen in den kommenden Jahren 400 Millionen Euro in die Notfallversorgung investiert werden. Die kommende Haushaltsumschichtung soll für eine erste Etappe bereits 15,4 Millionen Euro zur Verfügung stellen. Das Innenministerium hat laut Innenministerin Carmen Dan eine Liste mit Prioritäten ausarbeiten lassen. Darin enthalten: Die Reparatur vorhandener Flugzeuge und Helikopter und die Einrichtung eines zentralen Landeplatzes im Landesinneren. Der Großteil der Investitionen soll sich auf mehrere Etappen erstrecken.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*