Ioan Bondrea neuer Rektor der ULBS

Bisheriger Dekan der Ingenieursfakultät steht für „Ehrlichkeit und Transparenz“

Mittwoch, 08. Februar 2012

Ioan Bondrea möchte die Universität reformieren.

Hermannstadt - Prof. Ioan Bondrea wird neuer Rektor der Hermannstädter Lucian-Blaga-Universität (ULBS). Bondrea entschied die Wahl am Montag mit 314 Stimmen für sich, sein Gegenkandidat Prof. Dan-Maniu Duşe erhielt 298 Stimmen. Der bisherige Dekan der Ingenieursfakultät übernimmt ab April für die kommenden vier Jahre den Posten von Constantin Oprean.

Von den über 700 wahlberechtigten Mitarbeitern und Studenten der Universität beteiligten sich 625 beziehungsweise 85,3 Prozent an der Wahl. Wahllokale gab es in den Fakultäten für Ingenieurswissenschaft, Recht und Sprachwissenschaften.

Er stehe für „Ehrlichkeit und Transparenz“, versprach Bondrea im Vorfeld der Wahl. Mitarbeiter der Universität sehen in dem 51-Jährigen den Vertreter einer „neuen Generation“. Sein Herausforderer Duşe kritisierte die mangelnde Erfahrung Bondreas. Der 61-jährige Duşe bestimmte als Prorektor bereits in den Vorjahren die Geschicke der Hermannstädter Universität mit.

Bondrea wurde am 17. Februar 1960 in Neustadt/Baia Mare geboren und studierte an der damaligen Fakultät für Mechanik in Hermannstadt/Sibiu. Nach einigen Jahren als Programmierer bei Aeronautică in Weidenbach/Ghimbav, kehrte Bondrea 1991 als Dozent an der ULBS nach Hermannstadt zurück. Zwischen 2000 und 2008 war er Prodekan der Fakultät für Ingenieurswissenschaften „Hermann Oberth“. Seit 2008 führte er die Fakultät als Dekan. Bondrea gehört seit 2004 dem Senat der Universität.

Die Wahlen zum 63 Mitglieder zählenden Senat fanden in zwei Runden am 20. bzw. 27. Januar statt. Dem Senat gehören zu 75 Prozent Lehrkräfte an, ein Viertel der Plätze steht Vertretern der Studenten zu. Den Vorsitz des Gremiums übernimmt der bisherige Rektor Constantin Oprean.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*