Ion Iliescu mit Perdikarditis im Krankenhaus

Mittwoch, 03. April 2019

Bukarest (ADZ) - Altpräsident Ion Iliescu ist am Montagnachmittag mit Herz- und Atembeschwerden in die hauptstädtische Herzklinik „C.C. Iliescu“ eingeliefert worden, wo die Ärzte eine hämorrhagische Perikarditis (Herzbeutelentzündung mit Perikarderguss/ -tamponade) diagnostizierten. Der 89-Jährige wurde wenige Stunden später einer Herz-OP unterzogen, sein Zustand ist laut behandelnden Ärzten „stabil“. Der erste Präsident der Nachwendezeit hat sich zusammen mit weiteren Angeklagten sowohl in der „Revolutions“-Causa als auch im „Mineriade“-Verfahren wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit vor Gericht zu verantworten.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*