Irland öffnet Arbeitsmarkt für Rumänen

Dienstag, 24. Juli 2012

Bukarest (ADZ) - Irland hat seinen Arbeitsmarkt für rumänische und bulgarische Staatsbürger geöffnet, teilte die rumänische Botschaft in Dublin am Wochenende mit. Die irische Regierung habe beschlossen, die für Rumänen und Bulgaren geltenden Einschränkungen der Arbeitnehmerfreizügigkeit umgehend aufzuheben, da seit dem EU-Beitritt der beiden Länder die Zahl ihrer Arbeitssuchenden auf dem irischen Arbeitsmarkt äußerst gering geblieben ist, berichtete die „Irish Times“. Die meisten Arbeitssuchenden aus Rumänien gab es im Jahr 2003, nach dem EU-Beitritt sei deren Zahl dann konstant zurückgegangen.
Derzeit verwehren noch neun der insgesamt 27 EU-Staaten rumänischen Bürgern die Arbeitnehmerfreizügigkeit.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*