Italienisches Ensemble gastiert in Hermannstadt

Weihnachtliche Musik und Tanz aus Mittelalter und Renaissance

Samstag, 12. Dezember 2015

Hermannstadt – Am Freitag, den 18. Dezember, lädt die Italienische Botschaft in Bukarest sowie das Italienische Kulturinstitut, in Zusammenarbeit mit der Hermannstädter Rathaus, um 19 Uhr, zum Spektakel „Gloria im Himmel und Frieden auf Erden“ (Gloria in cielo e pace in terra) in den Thalia-Saal ein. Das Ensembles „La Rossignol” wird mit Musik und Tanz das reiche Repertoire von Weihnachten in historischen Kostümen und mit alten Original-Instrumenten darbieten. Der beliebteste Feiertag ist ein Fest der Erneuerung in allen Kulturen, gekennzeichnet durch Rituale und basierend auf Musik und Gesang.

Seit 1987 sind die Mitglieder von La Rossignol in der ganzen Welt aktiv und haben bereits hunderte Konzerte in Italien, Deutschland und der Schweiz, aber auch in Russland, Indien und Japan gespielt. Im Rahmen ihrer Rumänien-Tournée treten die Musiker und Tänzer zuvor schon am 15.12. in Bukarest (Kathedrale St. Josef), am 16.12. in Karlsburg/Alba Iulia (Kathedrale St. Michael) und am 17.12. in Klausenburg/Cluj-Napoca (Michaelskirche) auf. Der Eintritt ist bis 18.45 Uhr frei, in Anbetracht der begrenzten Kapazität kann an der Kasse der Staatsphilharmonie (Harteneckgasse/Str. Cetăţii 3-5) von Montag bis Donnerstag zwischen 12 und 16 Uhr oder per Telefon 0735 566 486 eine Reservierung vorgenommen werden.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*