Jahresbeiträge bleiben unverändert

Erweiterte Vorstandssitzung des DFBB für 2017

Mittwoch, 11. Januar 2017

Reschitza - Für die erweiterte Vorstandssitzung vom Montag, die am späten Nachmittag in der deutschen „Alexander Tietz“-Bibliothek stattfand, gab es drei Anlässe: erstens ist der 9. Januar der 27. Gründungstag des Demokratischen Forums der Banater Berglanddeutschen (DFBB), zweitens ist es der 119. Geburtstag des Namensgebers mehrerer Institutionen der Berglanddeutschen („Diaconovici-Tietz“-Lyzeum, „Tietz“-Bibliothek und -Begegnungszentrum), drittens war es eine Gelegenheit, an seinem 25. Todestag des Kirchenmanns und Organisten Josef Gerstenengst zu gedenken.  

Im Rahmen der Vorstandssitzung wurden u.a. mehrere wichtige Beschlüsse gefasst: auf den 25. März wurde die Jahresversammlung des DFBB festgelegt, wo auch zwei neue Vorstandsmitglieder an Stelle der 2016 verstorbenen Waldemar Günter König und Ingeborg Nemeşagu gewählt werden sollen. Am 25. Februar findet der Reschitzaer Faschingsball statt. Die Mitgliedsbeiträge bleiben unverändert, ebenso wie das Kontaktprogramm mit den Mitgliedern des DFBB, das weiterhin beim Sitz in der Oituz-Straße abgewickelt wird. Nicht zuletzt wurde die Evaluation der beiden Forums-Immobilien angenommen, die alle drei Jahre stattzufinden hat und entscheidend ist für die Steuern und Gebühren, die das DFBB, wie jedwede andere Institution, beim städtischen Steueramt zu entrichten hat. Erwin Josef Ţigla erinnerte dann an Lebens- und Schaffensdaten von Alexander Tietz und Josef Gerstenengst, worauf ein Dokumentarfilm der Deutschen Sendung von TVR über den Lehrer und Volkskundler Tietz gezeigt wurde.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*