Jahresinflation bei 3,2 Prozent

Mittwoch, 13. Dezember 2017

Jährliche Veränderung der Konsumpreise

Bukarest (ADZ) - Die Konsumpreise lagen im November 2017 durchschnittlich 3,2 Prozent höher als im November 2016. Dies geht aus am Dienstag veröffentlichten Daten des Statistikamtes (INS) hervor. Damit nähert sich die Inflationsrate dem oberen Zielbereich der rumänischen Nationalbank (BNR) von jährlich 2,5 plus/minus einem Prozent. Lebensmittel verteuerten sich dabei um 3,88 Prozent, während der Preis für andere Waren im Jahresvergleich 4,12 Prozent höher lag und Dienstleistungen 0,1 Prozent teurer wurden.

Gegenüber Dezember 2016 stiegen die Konsumpreise um 2,99 Prozent. Unter den Lebensmitteln legten vor allem die Preise für Eier (plus 34,17 Prozent), Früchte und Fruchtkonserven (plus 10,91 Prozent), Milch- sowie Fleischprodukte (plus 4,35 Prozent bzw. 4,21 Prozent) zu. Bei anderen Waren verteuerten sich elektrische Energie (plus 12,18 Prozent), Tabakwaren (plus 5,26 Prozent) sowie Treibstoff (plus 4,78 Prozent) am stärksten.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*