Jahresinflation steigt auf 1,8 Prozent

Donnerstag, 12. Oktober 2017

Symbolfoto: pixabay.com

Bukarest (ADZ) - Im September sind die Konsumpreise verglichen zum September 2016 um 1,8 Prozent gestiegen. Im August lag die Jahresinflation noch bei 1,2 Prozent. Wie das Nationale Institut für Statistik am Mittwoch mitteilte, legten die Verbraucherpreise im September gegenüber August 2017 um 0,5 Prozent zu, wobei Waren 0,54 Prozent teurer wurden und Dienstleistungen 0,32 Prozent zulegten. Treibstoffpreise wurden 2,19 Prozent teurer, waren aber noch 1,48 Prozent billiger als Ende 2016. Mit dem Anstieg der Inflationsrate auf 1,8 Prozent, liegt der jährliche Preisanstieg erstmals seit Dezember 2013 wieder im unteren Bereich des Inflationsziel der rumänischen Nationalbank. Diese strebt eine jährliche Verteuerung von 2,5 Prozent plus/minus einem Prozentpunkt an.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*