Jahresinflationsrate im Januar bei minus 2,13 Prozent

Mittwoch, 17. Februar 2016

Bukarest (ADZ) - Im Januar 2016 sind die Verbraucherpreise um 0,78 Prozent im Vormonatsvergleich gesunken, gegenüber Januar 2015 waren es minus 2,13 Prozent. Über die vergangenen zwölf Monate hinweg lag die Konsumpreisänderung gegenüber dem jeweils entsprechenden Monat des Vorjahres bei durchschnittliche minus 0,8 Prozent. Wie das Nationale Institut für Statistik (INS) in Bukarest weiter mitteilte, stiegen im Januar gegenüber Dezember die Preise für Nahrungsgüter um 0,47 Prozent. Für Nicht-Nahrungsgüter waren die Verbraucherpreise um 1,56 Prozent niedriger als im Dezember. Die Dienstleistungspreise waren um 1,12 Prozent geringer. Vergangene Woche hat die Nationalbank ihre Inflationsprognose für 2016 von 1,4 Prozent nach oben korrigiert.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*