Jassy gelingt Coup auf dem Transfermarkt

Dienstag, 29. Juli 2014

Mit einem Dreierpack begann der Dinamo-Stürmer Bilinski die neue Saison in der ersten rumänischen Fußballliga. In der 28., 47. und 67. Spielminute schoss er die Dynamos zu einem klaren Sieg. Elton hatte in der 24. Minute den Torreigen eröffnet. Sie sicherten so einen klaren 4:0-Endstand gegen Oţelul Galatz.  Während der Dinamo-Coach Flavius Stoican vor allzu großer Euphorie warnt, glaubt der Deutsche Michael Weiß, auf der Trainerbank der Galatzer, dass diese Niederlage noch kein Grund zur Panik sei, denn „Dinamo ist eine gute Mannschaft“. 1 bis 2 Offensivkräfte brauche Oţelul noch. „Unsere Mannschaft ist gut, und in 2-3 Wochen wird sie auch anders auftreten“, sagte Weiß, der bis Januar 2014 Trainer der Nationalmannschaft auf den Philippinen war.

Das torlose Unentschieden zwischen Aufsteiger CSMS Jassy und Viitorul Konstanza ist praktisch bei der Meldung des Transfercoups um Wesley Lopez untergegangen. Der fast 34 Jahre alte brasilianische Stürmer, hat in Jassy einen Ein-Jahres-Vertrag unterzeichnet. Er kehrt damit in die rumänische Liga zurück: Zwischen 2009 – 2012 spielte er für den FC Vaslui. In 113 Erstligaspielen schoss Wesley für die Moldauer insgesamt 61 Tore, er ist der ausländische Spieler mit den meisten Treffern im Fußball-Oberhaus. Nach seinem Weggang von Vaslui spielte der Brasilianer zunächst bei Al Hilal in Saudi-Arabien, Anfang 2014 wechselte er zu Millonarios (Kolumbien). Bei Jassy beträgt sein Jahresgehalt 100.000 Euro.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*