Jazziger Frühling und Herbst

Künstler und Jazzenthusiasten reisen im Mai und Oktober nach Hermannstadt

Mittwoch, 01. März 2017

Hermannstadt – Seit bald einem halben Jahrhundert reisen bekannte Namen der weltweiten Jazz-Szene nach Hermannstadt/Sibiu, um am hier zur Tradition gewordenen Internationalen Jazz-Festival teilzunehmen. 2017 wird die 47. Auflage des Jazz-Festivals vom 18. zum 21. Mai über die Bühne gehen, das Programm umfasst Konzerte bekannter Künstler und Bands wie Grzegorz Karnas (Polen), Jeff Herr Corporation (Luxemburg), Yilian Cańizares (Kuba/Schweiz/Deutschland), Mauro Sigura Quartet (Italien), Natalia M. King Quintet (USA/Frankereich) oder Black String (Südkorea). Der für gewöhnlich jährlich im Rahmen des Festivals stattfindende Jazzwettbewerb wird heuer, den Organisatoren zufolge, erst vom 27. zum 29. Oktober und nicht mehr, wie ursprünglich vorgesehen, Ende Mai stattfinden. Im Rahmen einer Pressemeldung gaben die Veranstalter bekannt, dass diese Verspätung auf die instabile politische Lage Anfang des Jahres zurückzuführen sei, welche die Bewilligung des Haushaltes verzögert hat und somit eine frühere Finanzierung des Wettbewerbs unmöglich macht. Unter diesen Umständen sind die interessierten Musiker eingeladen, sich bei der Internet-adresse concurs.sibiujazz.ro bis spätestens 18. September anzumelden. Den Gewinnern winken Preise im Wert von insgesamt 5000 Euro. Die interessierten Freiwilligen, die sich an der Organisation und der Logistik der Veranstaltungen beteiligen wollen, können sich bei der Internetadresse sibiujazz.ro/ro/voluntari anmelden.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*