Jeweils zehn Kandidaten

Viele Anwärter für den Hermannstädter Stadt- und Kreisrat

Freitag, 04. Mai 2012

Hermannstadt - Jeweils zehn Kandidaten gehen für das Bürgermeisteramt von Hermannstadt/Sibiu beziehungsweise den Vorsitz des Kreisrats ins Rennen. Bis Dienstagabend haben zahlreiche Parteien und politische Formationen ferner komplette Listen für den Stadt- und den Kreisrat abgegeben, andere reichten Listen mit einigen Bewerbern für die beiden Gremien ein.

Für das Rathaus von Hermannstadt bewerben sich außer dem amtierenden Bürgermeister Klaus Johannis von Seiten der PDL die derzeitige Stadträtin Mariana Gabriela Brunchea und für die USL wird, wie angekündet, der politische Neuling Dragoş Mihai Floarea ins Rennen geschickt. Weitere Kandidaten sind Liviu-Nicolae Modran (Partidul Poporului - PP), Dorin Flucuş (România Mare - PRM), Ilie Creţu (Christlich-demokratische Bauernpartei – PNŢCD), Alexandru Gheorghe (Partidul Naţional Democrat Creştin – PNDC), Sebastian Ilie Cotoară (Partidul Verde – Grüne Partei), Ştefan Florin Nartea (Partidul Ecologist Român – PER) und Luminiţa Beldean (Partidul Poporului – Dan Diaconescu - PPDD). Komplette Listen für den Stadtrat gaben das Deutsche Forum, PDL, USL, die Grüne Partei, PPDD, PRM und die Uniunea Naţională pentru Progresul României (UNPR) ab.

Die Wähler können ferner für die Liste der Jüdischen Gemeinschaft, der Partei „Totul pentru ţară“, PNŢCD, Uniunea Ecologistă (PUER), PNDC, Noua Generaţie Creştin Democrată (PNG), PER, PP, die Partei „Forţa Civică“ sowie die Alianţa Civică Democrată a Romilor (ACDR) stimmen.

Für den Kreisratsvorsitz kandidieren neben Martin Bottesch, seit 2004 in diesem Amt, der PSD-Abgeordnete Ioan Cindrea von Seiten der USL und der PDL-Abgeordnete Cornel Ştirbeţ. Weitere Kandidaten sind Dan Condurat (PP), Emil David (PRM), Ioan Secaş (PUER), Gheorghe Buzdugan (Grüne Parte), Lucian Florin Dumitra (PER), Dorin Cioabă (ACDR) und Maria Magdalena Şiţonia (PPDD). Komplette Kandidatenlisten haben außer dem Deutschen Forum der Ungarnverband (UDMR), PDL, USL, PRM, PUER und die Grüne Partei eingereicht. Listen mit einem bis 25 Kandidaten gibt es von weiteren neun Parteien, darunter UNPR (22 Kandidaten), PPDD (25 Kandidaten), PNŢCD (18 Kandidaten), und ACDR.

Kommentare zu diesem Artikel

Hermann Grimm, 04.05 2012, 15:31
Na gibt es ja eine große demokratische Wahlmöglichkeiten. Hoffentlich die WQähler und Wählerinnen dann auch bereit zu wählen.
Bei uns in Bayern ist die Kommunalwahl auch mit Briefwahlmöglkichkeiten eine sehr intensive und arbeitsreiche Wahl, denn der Wähler kann bis zu drei Stimmen pro Kandidat häufeln und über die einzelnen Listen springen. Er muß nur aufpassen, dass er nicht zuviele Stimmen insgedamt vergibt

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*