„Johannis achtet den Rechtsstaat, Ponta nicht“

Donnerstag, 13. November 2014

Bukarest (ADZ) - Der eigens zur Unterstützung des Kandidaten der bürgerlichen Wahlallianz ACL angereiste Vorsitzende der Europäischen Volkspartei (EVP), Joseph Daul, hat sich am Dienstag in Bukarest auf einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Klaus Johannis überzeugt erklärt, dass letzterer Rechtsstaat und europäische Grundwerte wie Justiz und Korruptionsbekämpfung sehr wohl respektieren wird, „Herr Ponta hingegen nicht“. Daul traf weiters auch mit Vertretern des ebenfalls zur konservativen Parteienfamilie gehörenden Ungarnverbands (UDMR), der Volksbewegung (PMP), der Bauernpartei (PNŢCD), der parteifreien und inzwischen ausgeschiedenen Präsidentschaftsanwärterin Monica Macovei sowie mit Staatspräsident Traian Băsescu zusammen.

Kommentare zu diesem Artikel

Carlo, 14.11 2014, 00:06
@Manfred- gelesen vor ein paar Tagen- ich glaube in "Schwäbische Zeitung". Zahl stammt vom Statistischen Bundesammt.
Positiv noch vom ST. BA. Unter den vom Ausland zugewanderten bez. emigrierten Ausländern: unter den Rumänen die geringste Arbeitslosenahl in %.
Carlo, 13.11 2014, 23:53
@Helmut! Manche sagen abschätzend: Herr Johannis sei deutscher! Problem?
"--Ehrlich, fleißig, unbestechlich:
2012 untersuchte das renommierte US-amerikanische Meinungsforschungsinstitut Pew Research Center die Stimmung in Europa. "Deutschland ist die meistbewunderte Nation in der EU", bilanzierten die Forscher. Die Wissenschaftler bescheinigten den Deutschen das Image einer hart arbeitenden Nation, ihre Ehrlichkeit und Resistenz gegenüber Korruption würde geschätzt. Kanzlerin Angela Merkel galt "weithin als erfolgreichste nationale Führungsperson in Europas wirtschaftlicher Krise".
Quelle: heute Windows internet Explorer
Manfred, 13.11 2014, 23:28
@Carlo-Die von Dir genannte Zahl empfinde ich als sehr hoch,höher als ich gedacht habe...Kannst Du bitte die Quelle nennen,um solchen Quirulanten wie Helmut den Wind aus den Segeln zu nehmenP.S. Ob Deine Spende wohl dort so ankommen würde,wie Du es willst?Viele Kinderheime sind in den Händen des Staates...
Carlo, 13.11 2014, 23:18
@Helmut! 98600 Rumänen haben von April 2014 bis September 2014 sich neu in D angemeldet. Das sind 0,5% von Rumäniens Einwohner. Täglich werden es mehr! Warum?
Das ist der Erfolg der korrupten sozialen Regierung. Sozial heißt: zuerst sich die Taschen füllen. Der Rest dem Volk.
Und ACL .. Rechtsstaat ....bezweifeln viele in Rumänen.....Viele ist relativ!
Rechtstaat Rumänien. Antwort: Johannis wählen. Bitte Helmut komme nach Wien ca.(1000 km) zum Wahllokal in Wien. Schau nach dem Rechten. Tafel in der Hand und hochheben
"HIER FORENSCHREIBER HELMUT
von ADZ.RO."
und hochheben.Ich zahle dann für Kinderheim in Rumänien Spende 1000 €.
adz Redaktion übergebe ich die Spende zur Weitergabe. email-Adresse Redaktion bekannt!
Manfred, 13.11 2014, 20:22
@Klaus!Die Hilfen aus dem Ausland werden nach dem alten Kirchenrecht(der Zehnt) verteilt.Das läßt sich nur vermeiden,wenn die komplette Hilfe eingestellt wird...
Klaus, 13.11 2014, 17:04
Helmut, glauben sie eigentlich was sie da vom stapel lassen?
Ohne hilfe vom ausland würde hier doch nichts außer korruption passieren.--
Personen wie sie sorgen dafür das immer mehr Rumänen ihre heimat verlassen.-Sie haben die schnauze voll von den alt-komunisten die nicht das volk sondern ihre kaste im sinne haben.-Die alten diktaturen lassen grüssen wenn denn die ober-spitzbuben per amnestie erlass aus dem knast entlassen werden.
Hanns, 13.11 2014, 15:23
@Helmut - Sie bewegen sich auf dem selben Niveau wie der falsche Doktor! Die Rumänen haben mittlerweile diese Lügerei satt !!!!!
Helmut, 13.11 2014, 14:50
"HERR DAUL LASSEN SIE DEN GEIST SPRECHEN ,ABER NICHT DIE GEWALT DER WORTE".Ob Herr Ioannis und seine ACL bisher den Rechtsstaat wirklich genauest beachtet haben,bezweifeln viele in Rumänien. Bevor dieser Herr Daut von der EVP ständig Zustände in Rumänien kritisiert,möge er sich lieber intensiver um die unzähligen Korruptionsfälle, in welche zahlreiche europäische Konservative Parteien und Politiker verwickelt sind kümmern.Die Rumänen benötigen keine Belehrung von" solchen Konservativen Politikern "aus dem Ausland.Wir sind in der Lage unsere Probleme selbst zu lösen.Frau Marcovei und Herr Basescu, sollten lieber zuerst ihre Tätigkeiten während der kommunistischen Diktatur voll aufklären.Das souveräne rumänische Volk lässt sich von keiner politischen Partei oder Politiker aus dem Ausland vorschreiben welche Person es zu Staatoberhaupt wählt.Was Herr Daul hier betreibt ,erinnert sehr stark an vergangene Zeiten wo man auch vom Ausland versuchte Wahlen zu beeinflussen.Herr Daul,die ACL ,Basescu,die Macovei aber auch Herr Ioannis(weil er es duldet)spielen sich als Demokraten und Saubermänner auf,jedoch in Wirklichkeit bertreiben sie eine ganz andere Politik.

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*