Johannis kürt neuen Chef für Auslandsgeheimdienst

PSD-Politiker Vlase soll Führung übernehmen

Samstag, 16. Juni 2018

Bukarest (ADZ) - Staatspräsident Klaus Johannis hat am Donnerstag den 47-jährigen PSD-Abgeordneten und stellvertretenden Vorsitzenden des Abgeordnetenhauses Gabriel Vlase als neuen Vorsitzenden des Auslandsgeheimdienstes SIE vorgeschlagen. Dies geht aus einem Schreiben an beide Parlamentskammern hervor.

Im Zuge der Debatte um eine eventuell bevorstehende Amtsenthebung Johannis´ fand PNL-Chef Ludovic Orban lobende Worte für den nominierten SIE-Vorsitzenden: Dieser habe bereits wichtige Funktionen innegehabt und unterscheide sich vom Großteil seiner Parteifreunde. Im Gegensatz zur Parteilinie bekenne sich Vlase zu euro-atlantischen Positionen, weshalb der PSD-Vorsitzende Liviu Dragnea über den Vorschlag „gewiss nicht erfreut“ sein dürfte.

Mit dem Schritt kommt Johannis eventuellen Vorwürfen zuvor, er würde durch schleppende Ernennungen seine präsidialen Pflichten vernachlässigen.
Die Leitung des Geheimdienstes ist seit September 2016 vakant – damals war dessen Leiter Mihai Răzvan Ungureanu zurückgetreten. Seit Ungureanus Rücktritt oblag die SIE-Führung dessen Stellvertreter Silviu Predoiu.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*