Johannis trennt sich von seinem Sicherheitsberater

Montag, 09. März 2015

Bukarest (ADZ) - Staatschef Klaus Johannis hat sich letzte Tage überraschend von seinem wichtigsten Sicherheitsberater, George Scutaru, getrennt. Der Präsident berief den 41-jährigen früheren Fraktionschef der Liberalen im Unterhaus am Freitag per Präsidialdekret aus seinem Amt ab, Gründe dafür wurden keine angeführt. Von der Presse hierzu befragt, sagte Präsidialsprecherin Tatiana Niculescu Bran lediglich, dass es sich bei Scutarus Abgang um einen „Rücktritt aus persönlichen Gründen“ handele. Zu seinem neuen Sicherheitsberater ernannte Johannis noch am gleichen Tag Generalleutnant Ion Oprişor. Der 60-jährige Drei-Sterne-General war bisher Sekretär des Obersten Verteidigungsrates des Landes (CSAT) im Rang eines Staatssekretärs gewesen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*