Johannis unterzeichnet Kindergeldgesetz

Mittwoch, 03. Juni 2015

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Präsident Klaus Johannis hat sein Versprechen gehalten und genau am 1. Juni, dem internationalen Kindertag, das Gesetz über die Verdopplung des Kindergelds ausgefertigt. Diese Verdopplung von 42 Lei im Monat auf 84 Lei war vor Kurzem vom Parlament beschlossen worden. Johannis unterzeichnete das Gesetz, nachdem er vorher Hunderte Kinder im Schloss Cotroceni begrüßt hatte. Premier Victor Ponta teilte der Öffentlichkeit mit, dass das Geld vorhanden sei, um das erhöhte Kindergeld auszuzahlen. Im Namen der Regierung bemüht sich Arbeitsministerin Rovana Plumb um eine Möglichkeit, durch welche eine differenzierte Unterstützung für arme und reichere Familien gefunden werden soll.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*