Journalismus-Workshop für Jugendliche im Kulturtreff Sathmar

Mittwoch, 01. November 2017

Stefan Kaiser, aktives Mitglied des Deutschen Forums in Sathmar, erklärt, wie aus dem gebliebenen Brot Paniermehl hergestellt wird.
Foto: Laura Fărcaș-Nedelcu

Die Firma qualifiziert Schüler für den Beruf Textilfachleute.
Foto: Polipol

Zsolt Zier in seinem Arbeitsraum, umgeben von Instrumenten und Werkzeugen.
Foto: David Hackl

Besuch im Pferdestall von Kentaur.
Foto: Laura Fărcaș-Nedelcu

Was ist Print- und Online-Journalismus? Wie recherchiert ein Journalist? Welche Fragen stelle ich bei einem Interview? Mit all diesen Fragen beschäftigten sich elf Jugendliche aus Sathmar und Großkarol in einem vom ifa (Kulturmanager Arthur Glaser) und der Deutschen Jugendorganisation Sathmar „Gemeinsam“ organisierten Journalismus-Workshop (Geschäftsführerin Gabriela Rist). Initiator der Schreibwerkstatt ist der Medienverein Funkforum in Kooperation mit der Banater Zeitung.

Unter der Leitung des Redaktionsleiters der Banater Zeitung, Siegfried Thiel und der ifa-Kulturassistentin Laura Fărcaș-Nedelcu, bekamen die Jugendlichen theoretische und praktische Einblicke in die Arbeit eines Journalisten. Der Workshop wurde aus Mitteln des Auswärtigen Amtes finanziert.

Nachwuchsjournalisten vom Johann-Ettinger-Lyzeum aus Sathmar und von der Schule in Großkarol, diese unter der Leitung der Deutschlehrerin Aliz Ludescher: Daniel Hackl, Gerhard Ludescher Orosz, David Hackl, Cristina Vasile, Alexandra Lajos, Christian Hager Egmont, Szilvia Knecht, Bence Molnár, Csongor Knecht, Anna Hodrea, Alexandra Blanka Majer.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*