Jugendhauptstadt 2017 wird in Temeswar festgelegt

Samstag, 29. Oktober 2016

Temeswar - Konstanza oder Bacău? Welche Stadt soll die nächste Jugendhauptstadt in Rumänien werden? Das soll demnächst entschieden werden. Temeswar ist die aktuelle rumänische Hauptstadt der Jugend zwischen dem 2. Mai 2016 und dem 1. Mai 2017. Dann soll der Titel an eine andere Stadt gehen. Dies ist eigentlich ein Ehrentitel, der vom Rumänischen Jugendausschuss (ein Ausschuss, der aus mehreren Jugendvereinen besteht) verliehen wird. Bereits vor Neujahr soll beschlossen werden, wer den Titel einer Jugendhauptstadt bekommt. Die Gewinnerstadt wird auch einen Preis von 50.000 Euro für die Umsetzung verschiedener Projekte und Veranstaltungen erhalten.  Die Kandidatur der jeweiligen Städte musste bis zum 21. Oktober eingereicht werden. Konstanza und Bacău sind die zwei rumänischen Städte, die noch im Rennen geblieben sind. Eine Reihe von Kriterien sind für die Auswahl entscheidend, darunter die Entwicklungsstrategien für junge Leute, die dazu motiviert werden, sich in verschiedenen Entscheidungsverfahren aus Bereichen wie Bildung, Kultur oder demografische Politik zu engagieren. Das Ergebnis wird Mitte Dezember in Temeswar bekannt gegeben.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*