Junge Frau wegen Drogenhandel festgenommen

Temescher Rauschgiftbehörde konfiszierte größere Drogenmengen

Mittwoch, 25. Juli 2012

Temeswar - Rauschgiftfahnder haben eine junge Drogendealerin festgenommen und 300 Gramm Amphetamin sowie fünf Ecstasy Tabletten sichergestellt. Beamte konfiszierten von der Täterin noch einige hundert Ecstasy Tabletten und einige Gramm Kokain. Die Frau wollte die Rauschmittel beim Temeswarer Jagdwald verkaufen. Sie ist ursprünglich aus Sotschen/Suceava, wickelte ihre Geschäfte mit Kunden über diverse Versanddienstleistungen ab und reiste nur persönlich nach Temeswar/Timişoara um größere Deals abzuwickeln. Die junge Frau importierte die Drogen aus Holland und verkaufte sie in Rumänien zu unterschiedlichen Preisen je nach Drogenart. Für ein Gramm Amphetamin verlangte sie sechs Euro, eine Ecstasy Tablette kostete 5 Euro und ein Gramm Kokain 80 Euro.

Der Dealerin waren auch Beamte des rumänischen Geheimdienstes, die Strafanwaltschaft DIICOT sowie die Abteilung für Sondereinsätze der Polizei auf den Fersen. Sie wurde für 24 Stunden in Polizeigewahrsam gebracht. Danach wird sie dem Gericht überführt. Ihr droht eine mehrjährige Haftstrafe für den Besitz und Handel mit Drogen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*