Junii-Museum in Kronstadt

Zuerst kann man Nähen, Stricken und Weben lernen

Sonntag, 06. August 2017

lcj. Kronstadt – Ab diesem Herbst soll in Kronstadt/Braşov ein Museum im Junii-Haus, auf der Angergasse/Str. Prundului Nr. 1 eröffnet werden. Zum „Aufwärmen“ organisieren die Veranstalter von August bis November zeitweilige Ausstellungen, Workshops und Treffen, geleitet von Ethnographen und Restauratoren. Dabei wird man Nähen, Sticken und Weben lernen. Im Sommer werden zahlreiche Objekte aus Textilmaterialien mit traditionellen Motiven aus dem Burzenland ausgestellt. Ab September werden mehrere Trachten der Junii-Folkloregruppe aus der Kronstädter Oberen Vorstadt und Trachten aus dem Burzenland und Siebenbürgen in die Ausstellungsräume gebracht, wo sie durch Schaufensterpuppen in natürlicher Größe präsentiert werden. Sogar das Plastikmodell eines Pferdes in natürlicher Größe, das wie bei der alljährlichen Junii-Parade geschmückt sein wird, soll zu sehen sein, versprechen die Veranstalter.

Für Schüler ist im Herbst eine „Schule anders“-Woche mit Videoprojektionen und Führungen vorgesehen. Eine Besichtigung ist nur laut Vereinbarung möglich, weitere Informationen sind auf der Facebook-Seite „Casa Junilor“ zu finden.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*