Justizminister lehnt alle DNA-Chef-Anwärter ab

Samstag, 28. Juli 2018

Bukarest (ADZ) – Justizminister Tudorel Toader (der ALDE nahestehend) hat am Freitag angekündigt, dass keiner der vier Anwärter auf den Posten des Chefermittlers der Antikorruptionsbehörde DNA die Voraussetzungen erfülle und er entsprechend ein neues Auswahlverfahren einleiten werde. Um den Posten hatten sich drei leitende DNA-Ermittler, Florentina Mirică, Elena Grecu und Marius Iacob, sowie ein Kandidat von der Generalstaatsanwaltschaft, Cristian Lazăr, beworben. Toaders Auswahlkommission war von der Presse als „politisiert“ verrissen worden, da sie bloß aus Staatssekretären seines Ressorts bestanden hatte.

Kommentare zu diesem Artikel

Manfred, 28.07 2018, 18:19
Die Voraussetzungen nicht zu erfüllen,kann bei diesem Politclown nur bedeuten,das die Kandidaten nicht die verlangte Parteizugehörigkeit haben...Sollte es in der PSD mal geeignete Leute gegeben haben,hat sie Dragnea sicher eliminiert.Mit welcher Peinlichkeit wird dieses Trauerspiel enden?

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*