Justizminister Toader: Diplomaten ohne Vorwürfe

Freitag, 08. Dezember 2017

Bukarest (ADZ/Mediafax) - Justizminister Tudorel Toader (parteilos) hat nach der Unterredung mit neun Botschaftern unterstrichen, dass die Diplomaten keine Vorwürfe aufgrund der geplanten Justizreform geäußert hätten. Es habe sich bei dem Treffen am Mittwoch um eine „konstruktive Diskussion“ gehandelt; keiner der Anwesenden habe das Recht Rumäniens zur Verabschiedung seiner Gesetze sowie die Notwendigkeit einer Reform der Justizgesetze infrage gestellt, so Toader. Am Mittwoch hatte der Minister das Treffen angekündigt, auf dem die Struktur des rumänischen Rechtsstaats thematisiert werden sollte.

Kommentare zu diesem Artikel

Francois, 08.12 2017, 12:14
Waren das EU-Diplomaten oder die Botschafter aus der Türkei, Russland, Syrien u.s.w., vielleicht auch Ungarn und Polen?

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*