Justizminister Tudorel Toader zurückgetreten

Samstag, 20. April 2019

Archivfoto: Agerpres

Bukarest (ADZ) - Justizminister Tudorel Toader (parteifrei, der ALDE nahestehend) hat nach längerer „Überlegung“ und zwei Vier-Augen-Gesprächen mit Regierungschefin Viorica Dăncilă (PSD) am Donnerstagnachmittag seinen Rücktritt eingereicht. Zu dem Entschluss rang Toader sich allerdings erst durch, nachdem die Ministerpräsidentin längst seine Abberufung beim Staatsoberhaupt beantragt hatte. Er werde dem Justizressort so lange vorstehen, „bis das Abberufungsdekret (vom Staatspräsidenten – Anm. d. Red.) unterzeichnet und der Name meines Nachfolgers im Amtsblatt veröffentlicht worden sind“, sagte Toader.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*