Käse Năsal kommt wieder in die Läden

FrieslandCampina hat Produktion in Baciu zentralisiert

Donnerstag, 23. April 2015

Bukarest (ADZ) - Die niederländische Käserei und Molkerei FrieslandCampina Romania hat die vor zwei Jahren  begonnene Zentralisierung der Produktion in einer einzigen Fabrik in Baciu, Kreis Klausenburg, im  April abgeschlossen. Die Kosten der Operation beliefen sich auf rund eine halbe Million Euro, sagte Verkaufsdirektor Cornel Cărămizaru.

Man habe auf diese Weise eine bessere Kontrolle der Qualität, auch die Produktion werde steigen. Außer Käse werden in  Baciu Butter und Milch produziert. Nun wolle man die Marke Napolact fördern, was weitere Investitionen  in Baciu ermögliche. In Baciu arbeiten rund 200 Beschäftigte.

FrieslandCampina hat seit 2007 mehrere Molkereien und Käsereien geschlossen, weil sie ineffizient waren, darunter auch die Käserei Ţaga, wo der  Käse Năsal hergestellt wurde. Der Năsal soll nun in Zusammenarbeit mit dem neuen Betreiber wieder in die Napolact-Läden kommen.

FrieslandCampina Romania ist Teil der niederländischen Gruppe FrieslandCampina. Die Gruppe hat weitere Einheiten in Rumänien: Napolact und Industrializarea Laptelui Mureş. FrieslandCampina hat 2014 eine Umsatzsteigerung von etwa 10 Prozent verzeichnet, wobei Napolact rund 60 Prozent des Umsatzes ausmacht.

Kommentare zu diesem Artikel

Ottmar, 28.04 2015, 18:45
Tourist, die Milch kommt aus Bayern. Es sind immer mehr Lebensmittellaster auf der Strecke Rosenheim Bukarest unterwegs
Tourist, 28.04 2015, 12:32
und woher kommt die Milch für diese zentralisierte Großmolkerei? Im Gegensatz zu Westeuropa sieht man in Rumänien nie einen Molkereiwagen die Bauerndörfer abklappern und dort die Milch von den Kleinbauern täglich einsammeln.

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*