Kalmander feierten Kirchweih- und Erntedankfest

Blasmusikkonzert, Kulturprogramm und gemütliches Beisammensein

Samstag, 28. Juli 2012

Die Blaskapelle „Kalmander Harmony“ gab ein Konzert vor dem Forumshaus.

Sathmar - Zum Tag der Heiligen Anna wird in Kalmandi/Cămin jedes Jahr das Kirchweih- und Erntedankfest gefeiert. Heuer begann die Veranstaltung vergangenem Sonntag mit dem Fußballspiel zwischen den  alten Jungs der Gemeinde und den jungen Tänzern der Volkstanzgruppe „Heidenröslein“. Der deutschsprachige Festgottesdienst wurde in der St. Anna-Kirche von Sándor Néma, Pfarrer der Gemeinde, Otto Borota, Pfarrer der Heiligen Geist-Kirche aus Großkarol. und Adalbert Knecht, gewesener Pfarrer der Gemeinde Kalmandi, zelebriert.

Nachdem der Weizenkranz vor dem Altar gesegnet wurde, trug ihn ein Kalmander Trachtenpaar hinaus aus der Kirche. Der Trachtenumzug mit dem Weizenkranz fand von der Kirche bis zum Kulturhaus statt, voran mit der Blaskapelle „Kalmander Harmony“.

Vor vollem Saal begrüßte Johann Vezer, Vorsitzender des DFDR Kalmandi, die Anwesenden. Imre Sütö, der neue Bürgermeister der Gemeinde Kalmandi, bedankte sich bei den Kalmandern, die in großen Anzahl an den Lokalwahlen teilnahmen und ihre Stimmen für die Vertreter des Deutschen Forums gaben.
Auf die Bühne traten danach die Kindergarten- und Grundschulkinder aus Kalmandi mit Tänzen, Gedichten und Liedern auf.

Für ihre Darbietungen wurden sie von den Zuschauern mit großem Beifall belohnt. Gefallen haben dem Publikum auch die Programme des Männerchors des DFDR aus Sathmar, Großkarol/Carei und Petrifeld/Petreşti sowie der Tanzgruppe „Gute Laune“ aus Sathmar/Satu Mare, der Jugendtanzgruppe aus Stanislau/Sanislău und der „Heidenröslein“-Tanzgruppe aus Kalmandi. Vor dem Forumshaus erwartete die Blaskapelle „Kalmander Harmony“ die Anwesenden mit einem Konzert. Im Hof des Forumshauses wurde die Veranstaltung mit einem gemütlichen Beisammensein fortgesetzt. Bis zum  frühen Morgen unterhielten sich die Teilnehmer des Festes mit Gesang und Tanz.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*