Kammerkonzerte, Barockmusik und Chöre

Konzertreihe „Michelsberger Spaziergänge“ beginnt am kommenden Sonntag

Dienstag, 18. Juni 2013

Hermannstadt - Mit einem Kammerkonzert im Rahmen der Rumänisch-Amerikanischen Musiktage beginnen am Sonntag, den 23. Juni, um 17 Uhr die diesjährigen „Michelsberger Spaziergänge“. Das Konzert in der evangelischen Kirche bestreiten John McElroy (Barocktrompete), Alexandru Szász (Trompete), Daniel Szász (Geige) und Teodora Cârciumaru (Orgel). Wie gewohnt laden die Organisatoren um Ursula Philippi und die Michelsberger evangelische Gemeinde nach dem Konzert zum geselligen Beisammensein bei Kaffee und Hanklich in den Pfarrhof.

Insgesamt stehen bis zum 18. August zehn Konzerte auf dem Programm – immer zur genannten Zeit. Am 30. Juni präsentiert der Hermannstädter Bachchor unter der Leitung von Kurt Philippi eine Auswahl aus seinem neuen Repertoire. Gastdirigent an diesem Tag ist Wilhelm Schmidts. Als Solistin wirkt Sopranistin Melinda Samson. Begleitet wird der Auftritt von einem Instrumentalensemble der Hermannstädter Philharmonie.

Die Familie Manoleanu bietet am 7. Juli ein Konzert mit Werken der deutschen Romantik. Eine Woche darauf am 14. Juli steht ein Konzert des bekannten Hermannstädter Bläserensembles „Tromba Felix“ auf dem Programm begleitet von Ursula Philippi an der Orgel. Philippi an der Orgel sowie Elena und Ioan Bojin auf der Flöte und Kurt Philippi am Cello bilden das Ensemble „Cantate Domino“, das am 21. Juli konzertiert. Das letzte Julikonzert gibt es am 28. Juli. Geplant ist an diesem Tag ein Auftritt von Schülern der Professoren Reinbert Evers und Sung Jin Kim im Rahmen des „ICONArts“-Festivals. Auf die Besucher wartet Musik für zwei, drei, vier und fünf Gitarren.

Das traditionelle Kinderkonzert findet heuer am 4. August statt. Gestaltet wird dieses von Monika Tahiri (Blockflöte), Klaus M. Philippi (Oboe) und Ursula Philippi (Orgel). Das „Trio Jubilate“ mit Melinda Samson (Sopran), Iuliana Cotârlea (Geige) und Noemi Miklós (Orgel) lädt am 11. August zu einem Nachmittag mit deutscher und französischer Barockmusik. Am 18. August spielen Beáta Terebesi (Querflöte) und Johanna Halmen (Orgel) als „Duo Philomela“. Zum Abschluss der diesjährigen musikalischen Spaziergänge singt am 25. August die Siebenbürgische Kantorei, ein Kirchenchor von ausgewanderten Siebenbürger Sachsen aus Deutschland unter Leitung von Maria Reich. 

Der Eintritt zu den Konzerten ist frei. Um Spenden wird gebeten.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*