Kammermusikfestival bei 39. Auflage

Samstag, 28. Juni 2014

Kronstadt - Die 39. Auflage des internationalen Kammermusikfestivals wird  vom 28. Juni bis 3. Juli, im Kronstädter Patria-Saal ausgetragen. An der diesjährigen Auflage beteiligen sich außer einheimischen Instrumentalisten, auch Gäste aus Italien und den Niederlanden. Zu Gehör gebracht werden verschiedene Musikgenres vom Jazz bis hin zur Volksmusik. Am Samstag, dem 28. Juni, am Eröffnungstag, konzertiert ein junges Kronstädter Nachwuchstalent, Maria Izabela Dicu (Violine), Schülerin der vierten Klasse. Das Kammerorchester der hiesigen Philharmonie wird von Ilarion Ionescu-Galaţi dirigiert. Als Solisten treten Maria Izabela Dicu sowie Florin Ionescu-Galaţi (Violine) auf. Auf dem Programm stehen Werke von Johann Sebastian Bach. Das Festival, das 1970 ins Leben gerufen wurde, hatte anfangs nationalen Charakter. Seit Jahren erfreut es sich aber auch internationaler Beteiligung.  Die Konzerte beginnen täglich um 19 Uhr. Der Eintritt beträgt 20 Lei. Die Zuhörer, die zu fünf Konzerten kommen, erhalten eine Freikarte für den sechsten Austragungstag. Die Eintrittskarten können an der Kasse des Konzertsaales am Montag und Mittwoch, von 12 bis 15 Uhr, dienstags und donnerstags von 16 bis 18 Uhr, erworben werden. An den Konzertabenden wird die Kasse um 18 Uhr geöffnet.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*