Kanadischer Chor in Kronstadt

Donnerstag, 04. Juli 2013

Kronstadt - Der Internationale Chor aus Kanada konzertiert unter der Leitung des Dirigenten Michel Brousseau am morgigen Freitag, um 18 Uhr, in der Kronstädter Schwarzen Kirche. Ein zweites Konzert findet am Sonntag, dem 7. Juli, um 18 Uhr in der evangelischen Kirche A. B. Bartholomä, im Rahmen des dortigen Konzertsommers statt. Die Konzertreise des Internationalen Chors in Rumänien ist Teil eines rumänisch-kanadischen Musikprojekts. Die Tournee hat bereits Ende Juni mit einem Auftritt in Konstanza begonnen, die Abschlussaufführung wird in der römisch-katholischen St. Josef-Kathedrale in Bukarest stattfinden. Auf dem Programm der Konzerte steht das Werk „Grand-Messe“ des zeitgenössischen Komponisten Gilles Vigneault, das von der Musik der kanadischen Ureinwohner inspiriert ist. Solisten sind die Kronstädter Sänger Corina Klein (Sopran), Gabriela Hazarian (Mezzosopran), Mihai Irimia (Tenor) und Dan Popescu (Bass). Der Organist der Honterusgemeinde, Steffen Schlandt, begleitet das Konzert auf der Orgel.  Der Internationale Chor besteht aus Mitgliedern der vier Ensembles, die von Michel Brousseau musikalisch betreut werden: „New World Philharmonic Choir“, „Les Chanteurs de Sainte-Thérèse“, „The Ottawa Classical Choir“ und „Tremblant Choir“.  In der Schwarzen Kirche kosten die Konzertkarten acht Lei, in der Bartholomäer Kirche werden freie Spenden erbeten.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*