Kandidaten zwischen 18 und 100 Jahren

Dienstag, 31. Mai 2016

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Das Zentrale Wahlbüro (BEC) macht nach der Durchsicht der Wählerlisten darauf aufmerksam, dass 449 der Kandidaten für die Kommunalwahlen vom 5. Juni das gesetzlich vorgeschriebene Alter von 23 Jahren nicht erreicht haben. Das wird als eine Strategie einiger Parteien betrachtet, derart auf Wählerfang zu gehen, weil diese jungen Leute nicht unbedingt auf wählbaren Plätzen stehen. Andererseits wurden die Listen mit 26 Kandidaten im Alter zwischen 90 und 100 Jahren bereichert. Es kandidieren auch 53 Bürger aus anderen EU-Staaten, davon wollen sechs Bürgermeister werden. Insgesamt sind auf den Listen 267.239 Bürger eingetragen, darunter 57.124 Frauen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*