Kandidatenvorstellungen in Kronstadt

Überraschung bei der Nominierung des PSD-Kandidaten

Dienstag, 12. April 2016

Kronstadt – Die PNL-Leitung, vertreten durch Alina Gorghiu und Vasile Blaga, sprach am Sonntag bei der Kandidatenvorstellung im Patria-Saal ihre Unterstützung für die PNL-Spitzenkandidaten im Kreis Kronstadt/Braşov aus. Es handelt sich um zwei Adrian: Gabor als Kronstädter Bürgermeisterkandidat und Ve{tea als Kandidat für den Vorsitz des Kreisrates. Unterstrichen wurden auch die Verdienste des Ex-Bürgermeisters George Scripcaru bei der Fusion zur neuen PNL. Selbst wenn dieser als Unabhängiger erneut kandidieren werde, so bleibe er „ein Vollblut-Liberaler“, lobte Gorghiu den noch amtierenden Bürgermeister, der wegen der Anklage auf Bestechungsannahme nicht in die PNL-Wahlliste aufgenommen werden kann.

Am Freitag weilte auch Ex-Präsident Traian Băsescu in Kronstadt, um der Vorstellung des Kandidaten seiner „Partei der Volksbewegung“ (PMP), Costel Mihai,als Kronstädter Bürgermeister beizuwohnen.

Bei der Kronstädter Filiale der Sozialdemokraten kam es zu einer überraschenden Wende: die Bukarester Parteiführung will nun Cătălin Leonte als Kronstädter Bürgermeisterkandidat durchsetzen. Die PSD-Filiale Kronstadt hatte sich aber bereits für Răzvan Popa entschieden – eine Maßnahme, die Leonte bewog, aus der Partei und dem Stadtrat auszutreten und als Unabhängiger in die Wahlen zu gehen. An der Spitze der PSD-Kreisfiliale geht es nicht minder turbulent zu: nach dem Rücktritt von Constantin Niţă folgte diesem der Kronstädter Parlamentarier Viorel Chiriac nur für kurze Zeit im Amt, weil aus Bukarest Ex-Präfekt Mihai Mohaci als Vorsitzender der Kreisfiliale vorgesehen wurde. Răzvan Popa erklärte, er werde nicht ohne Weiteres den Kampf aufgeben, er schließe es nicht aus, als Unabhängiger zu kandidieren.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*