Karlsruhe und Temeswar feiern 25-jährige Partnerschaft

Deutsche Delegation wird am Wochenende erwartet

Donnerstag, 25. Mai 2017

Temeswar – 25 Jahre seit der Unterzeichnung des Partnerschaftsvertrags zwischen Karlsruhe in Deutschland und Temeswar in Westrumänien werden in diesem Jahr begangen. Zu diesem Anlass reist am Wochenende eine Delegation aus der deutschen Partnerstadt nach Temeswar. Die Gäste aus Deutschland besichtigen am Sonntag, ab 10 Uhr, die Innenstadt und sehen sich ab 11 Uhr die Ausstellung zeitgenössischer Kunst von Rosemarie Trockel im Kunstmuseum an. Die deutsche Delegation wird in Temeswar verschiedenen Events beiwohnen: Ab 16 Uhr steht auf dem Freiheitsplatz in Temeswar eine Installation und Performance des Künstlers Adrian Florea aus Karlsruhe auf dem Programm – das Thema ist Umwelt und Umweltverschmutzung, wobei auch einige Studierende der Musik- und Theaterfakultät an der West-Universität Temeswar mitwirken. Ab 17 Uhr hält die deutsche Autorin Hedi Schulitz, Mitglied im Gedok-Kulturverein aus Karlsruhe, eine Lesung im Adam-Müller-Guttenbrunn-Haus. Die offizielle Eröffnung der Deutschen Kultur- und Wirtschaftstage Banat ist für 19 Uhr im Capitol-Saal der Staatsphilharmonie „Banatul“ vorgesehen. Gleichzeitig steht auch ein Festakt zum 25-jährigen Jubiläum der Städtepartnerschaft Temeswar-Karlsruhe an. Ein symphonisches Konzert ergänzt das Kulturprogramm. Am Montag besucht die deutsche Delegation die Verkehrsmanagementzentrale und den Zoologischen Garten am Jagdwald. Eine feierliche Sitzung des Kommunalrats ist für 11.30 Uhr anberaumt. Die neunköpfige Delegation aus Deutschland bilden der Oberbürgermeister von Karlsruhe, Frank Mentrup, die Vorsitzende des Freundeskreises Karlsruhe-Temeswar, Alexandra Ries, die Gemeinderäte Bettina Meier-Augenstein, Michael Zeh, Istvan Pinter und Tom Hoyem, der stellvertretende Zoodirektor, Clemens Becker, der Leiter des Hauptamts, Martin Wiederkehr, und Marius Blume vom Presse- und Informationsamt Karlsruhe.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*