Karrieremesse in Hermannstadt

Mit Griechisch, Slowakisch, Kroatisch und Albanisch zum Traumjob

Samstag, 10. März 2018

Hermannstadt - Die 18. Auflage der Hermannstädter Karrieremesse findet am 13. und 14. März in der Transilvania-Mehrzweckhalle in Hermannstadt/Sibiu statt. Über 35 Unternehmen und Organisationen sind dabei auf der Suche sowohl nach zukünftigen Mitarbeitern ohne Erfahrung aber auch nach solchen, die sich in ihrem Tätigkeitsbereich inzwi-schen spezialisiert haben. Die meisten Angebote stehen in den Bereichen Produktion und Automotive zur Verfügung, was aufgrund der in Hermannstadt anwesenden Großunternehmen inzwischen zum Spezifikum der Gegend geworden ist.

Viele Angebote richten sich auch an diejenigen, die sich für die Technik begeistern. „Immer mehr IT-Unternehmen suchen neue Mitarbeiter auch in Hermannstadt. Die Erfahrung der letzten Jahre hat gezeigt, dass der Markt in Klausenburg/Cluj Napoca, dem wichtigsten siebenbürgischen IT-Zentrum, gesättigt ist, sodass immer mehr Arbeitgeber im Bereich sich auch in Städten wie Hermannstadt, Kronstadt/Brașov oder Neumarkt/Târgu Mureș niederlassen”, so Ioana Oros, PR-Managerin der Karrieremesse.
Von großem Interesse sind auch die möglichen Mitarbeiter, welche seltene Sprachen beherrschen. So sucht beispiels-weise Sykes Griechisch, Slowakisch, Kroatisch und Albanisch sprechende Personen.

Weitere Stellen bieten Großunternehmen wie Leroy Merlin, Star Transmission, Continental, Kaufland Elektrobit, Kuka, Fujikura Automotive Rumänien oder Thyssen-Krupp aber auch eine Reihe nichtstaatlicher Organisationen.
Einen besonderen Schwer-punkt legt die Karrieremesse auch auf die Volontariatsprogramme, darunter auf jenes des Festivals Electric Castle, dem größten Festival für elektronische Musik in Rumänien.
Der Eintritt zur Karrieremesse ist frei, weitere Einzelheiten sind unter www.targuldecariere.ro zu erfahren.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*