Katalanische Kultur

Mittwoch, 19. Februar 2014

Temeswar - Das Applec-Internacional-Festival kommt zum ersten Mal in eine osteuropäische Stadt. Das farbenprächtige Spektakel kann für zwei Tage, vom 8. bis zum 10. August, in Temeswar hautnah erlebt werden. Das Applec-Festival ist das größte katalanische Fest außerhalb Barcelonas und wird jedes Jahr von einer anderen europäischen Großstadt beherbergt. Diesmal ist Temeswar dran: Riesen, Stocktänzer, Menschentürme , Feuerteufel, Tänze wie Cobla und Sardana und Blasmusik sind seit Jahrhunderten in Katalonien auf jedem Fest präsent. Mehr als 24 Gruppen und mehr als 1500 Künstler aus ganz Katalonien und aus allen Bereichen der katalanischen Folklore werden Anfang August die Straßen von Temeswar erobern.  Das Festival wird bereits zum 27. Mal veranstaltet. Jedes Jahr wird die katalanische Kultur in einer anderen europäischen Großstadt bekannt gemacht.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*