Kein Andrang für EU-Lebensmittelhilfe

Freitag, 31. Januar 2014

Kronstadt - Knapp über 8300 Personen haben in Kronstadt/Braşov bisher ihr Paket mit Lebensmittel behoben, das über die Europäische Union an hilfsbedürftige Personen verteilt wird. Dazu berechtigt sind, laut Vizebürgermeister Răzvan Popa, 13.210 Kronstädter. Im Dezember gab es noch Andrang beim Depot in der Zizinului-Straße, wo die Pakete verteilt wurden; vorige Woche haben nur 50 Personen ihre Pakete von dort behoben. Popa teilte mit, dass die Pakete bis März abgeholt werden können. Was übrig bleibt, wird vom Kreisrat an andere Ortschaften verteilt.  Nicht alle Kronstädter waren mit der Qualität der Lebensmittel im Hilfspaket zufrieden. Beim Amt für Verbraucherschutz gab es einige diesbezügliche Beanstandungen aber auch Beschwerden, dass anfangs nicht alle aufgelisteten Lebensmittel auf einmal behoben werden konnten.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*