Kein Termin für Steuersenkung

Samstag, 14. Juni 2014

Hermannstadt - Die Internationale Konferenz „Meat-Milk 2014“, die am 11. und 12. Juni durchgeführt wurde, brachte nach Hermannstadt/Sibiu auch den Landwirtschaftsminister Daniel Constantin.

Die einheimischen Konferenzteilnehmer erwarteten vom Minister positive Nachrichten über die Senkung der Mehrwertsteuer für Fleisch- und Milchprodukte. „Ich will keinen genauen Termin für eine solche Senkung nennen. Denn noch warten wir auf die Analyseergebnisse der Mehrwertsteuersenkung im Bereich der Brotherstellung“, sagte Constantin.

Die Analyse soll im September vorliegen: „Danach können wir auch über einen eventuellen Termin für die Steuersenkung auf Fleisch- und Milchprodukte sprechen“, meinte der Minister. Derzeit analysiert das Landwirtschaftsministerium die möglichen Folgen einer Steuersenkung für Obst und Gemüse. „Ich hoffe, dass wir Mehrwertsteuersenkungen in allen diesen Produktionsbereichen zumindest schrittweise einführen können, um die Steuerhinterziehung massiv bekämpfen zu können“, meinte Constantin.

Die Fleisch- und Milchproduzenten aus Rumänien erinnerten den Minister daran, dass Bulgarien und Ungarn die Mehrwertsteuer auf Fleisch und Milch bis auf fünf Prozent herabgesenkt hatten: „Bei solchen Bedingungen ist es uns immer schwieriger zu überleben“, behaupteten die Konferenzteilnehmer.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*