Keine Baufirma an Fischbrunnen interessiert

Dienstag, 05. März 2019

Temeswar - Seit wenigen Tagen ist die Frist für die Einreichung der Angebote zwecks Sanierung des Fischbrunnens inmitten des Opernplatzes von Temeswar/Timişoara abgelaufen.
Die Konstruktion wurde bereits vor mehr als 60 Jahren errichtet und braucht ein dringliches Make-Over, betonte der Bürgermeister von Temeswar, Nicolae Robu, vor einiger Zeit. Die Ankündigung der Ausschreibung wurde im Dezember des vergangenen Jahres ins Netz gestellt. Keine einzige Firma hat ihr Interesse dafür bisher gezeigt. Eine neue Ausschreibung soll nun organisiert werden.
Das Brunnenbecken sowie das hydraulische System müssen dringend repariert und ersetzt werden. Die Architektur des Brunnens soll aber infolge der Sanierung nicht verändert werden. Allein die Wasserspiele und die Beleuchtung sollen etwas geändert werden, heißt es seitens des Bürgermeisteramts. Für all diese Arbeiten sollen aus dem Haushalt der Stadt mehr als 541.580 Lei (ohne Mehrwertsteuer) zur Verfügung gestellt werden.
Der Fischbrunnen ist eines der Markenzeichen der Stadt. Der Bronzebrunnen wurde 1957 in Form eines fünfeckigen Sterns gebaut. Bei einer späteren Renovierung erhielt das Becken eine runde Form. Im Jahr 1969 drehte die Band Transsylvania Phoenix hier ihr Video zu dem Lied „Totuși sunt ca voi“.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*