Keine Fonds mehr für die Parkbeleuchtung

Freitag, 18. August 2017

Temeswar - Die Alleen im Botanischen Park in der Temeswarer Innenstadt werden erst nächstes Jahr beleuchtet. In diesem Jahr gibt es keine Fonds mehr für die Einführung der elektrischen Parkbeleuchtung. Das kündigte vor Kurzem der Bürgermeister von Temeswar, Nicolae Robu, an. Bis Ende dieses Jahres soll auch ein Projekt in dieser Hinsicht genehmigt werden und im kommenden Jahr wird es dann auch umgesetzt. Nächstes Jahr soll auch der Bau des Brunnens mit Lichter- und Musikspielen im Park beginnen. Der Botanische Park wurde in letzter Zeit modernisiert. Die Alleen wurden neu gestaltet und die Parkmöblierung ersetzt. Auch eine Parkbeleuchtung sollte eingeführt werden. Doch dies kann in diesem Jahr wegen Geldmangel nicht mehr passieren. Allerdings sollen die Arbeiten hier nächstes Jahr fortgesetzt werden, denn ein solcher Park darf in der Stadtmitte von Temeswar nicht im Dunkeln bleiben – teilte der Temeswarer Bürgermeister Robu mehrmals mit.
Der Botanische Park ist eine der wichtigsten Grünanlagen/Grünen Lungen der Stadt. Der dendrologische Park steht seit 1995 unter Naturschutz. Der Botanische Garten liegt in der Innenstadt von Temeswar, zwischen dem 700er Marktplatz und dem Kreisverkehr am Mărăşti-Platz. Der Park grenzt an die Straßen Gheorghe-Dima, Gheorghe Lazăr, A. I. Cuza und Pictor Ion Zaicu. Der Haupteingang befindet sich zwischen den Gebäuden des Adam-Müller-Guttenbrunn-Hauses und des städtischen Krankenhauses.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*