Keine Studenten ohne Abitur bei der „Transilvania“-Universität

Samstag, 13. September 2014

ew. Kronstadt- Obwohl es laut Regierungserlass seit Beginn der Woche in Universitäten möglich ist,  Kandidaten einzuschreiben, die das Abitur nicht bestanden haben, werden in der „Transilvania“ Universität heuer keine postlyzealen Studiengänge organisiert. Es könnte aber sein, dass in den folgenden Jahren Kurse für Abiturlose bei technischen Fakultäten eingeführt werden.

„Laut Aufnahme-Methodologie der Transilvania-Universität ist es verpflichtend, dass alle Kandidaten das Abitur-Diplom oder eine Bescheinigung, die bestätigt, dass das Abitur bestanden wurde, vorweisen. Diese Methodologie kann nur sechs Monate vor Beginn der Aufnahmeprüfungen geändert werden, folglich ist es in diesem Jahr nicht der Fall, dass abiturlose Kandidaten aufgenommen werden“, erklärt Liliana Rogozea, Vizerektor für Öffentlichkeitsarbeit bei der Kronstädter Uni. Laut des am 8. September per Eilerlass geänderten Bildungsgesetzes haben Hochschulen das Recht, postlyzeale Kollegs zu gründen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*