Kelche und Kannen der Burzenländer Kirchengemeinden

Thematischer Heimatkalender 2015 der Heimatortsgemeinschaften erschienen

Freitag, 09. Januar 2015

Seit 1993 bringt die Regionalgruppe Burzenland des  Vereins der siebenbürgischen Heimatortsgemeinschaften in Deutschland jährlich einen thematischen Heimatkalender heraus, der als Geschichtsdokumentation einen wichtigen Beitrag zu den jeweiligen Ortschroniken darstellt. Heuer ist dieser den Kelchen und Kannen der Burzenländer Kirchengemeinden gewidmet. Auf  17 Bildtafeln werden diese wertvollen Kunstobjekte, die sich in Besitz der evangelischen Kirchen A.B. befinden und zur Austeilung des Heiligen Abendmahls dienen, durch Fotos und Begleittexte vorgestellt. Außer den Kelchen  und Kannen von Heldsdorf, Honigberg und Schirkanyen stellte der bekannte Kunstfotograf Martin Eichler die Originalbilder den Herausgebern des Heimatkalenders zur Verfügung. Die Begleittexte wurden von Vertretern der jeweiligen Heimatortsgemeinschaft auf Grund eingehender Dokumentation verfasst und zur Verfügung gestellt. Die Gestaltung des Kalenders  nahm die Diplom-Designerin Sylvia Druck, geb. Buhn, vor. Bereits zum zwölften Mal wurde sie mit dieser Aufgabe betreut. Sie war schon in mehreren Kunstausstellungen mit Aquarellen vertreten und erzielte dabei positive Einschätzungen. Auch hat die junge Künstlerin die Aquarell-Bildtafeln für einige bisher erschienene Kalender der Burzenländer Regionalgruppe ausgearbeitet. Mit der Organisation der Herausgabe des Heimatkalenders beschäftigte sich wie auch bisher Udo Buhn.

Die bisher erschienen Kalender umfassten, von der Thematik her, Kirchtürme, Schulen, Pfarrhäuser, Altäre, Rathäuser, Taufsteine, Kanzeln, Orgeln, Glocken, die Wappen des Burzenlandes, Gemeindemühlen, alte Fahnen u.a. Die Kunstfotos bringen bestens Details der jeweiligen Kelche und Kannen zum Ausdruck sowie deren künstlerische Ausführung. Dabei entdeckt man auch unterenander gewisse Ähnlichkeiten.

 Auch mit dieser Kalender-Ausgabe hat die Leitung der Burzenländer Regionalgruppe der Heimatortsgemeinschaften  ihren Mitgliedern und Freunden eine zusammenfassende Dokumentation, wie auch ein künstlerisch gelungenes Album zur Verfügung gestellt. Sicher finden die Besitzer des Kalenders 2015, das ganze Jahr über, viel Freude daran.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*