Kinder gestalten ihre Stadt

Kinderspielstadt „Danubius“ in Seligstadt

Donnerstag, 14. Juni 2012

Wie jedes Jahr freuen sich die Kinder auf besondere Ferienerlebnisse in Seligstadt.
Foto: Katharina Haberkorn

Fogarasch - Im Jugendzentrum Seligstadt/Seliştat bei Fogarasch, mit der frisch hergerichteten Außenstelle in Bekokten/Bărcuţ, wird derzeit ein besonderes Ferienvergnügen für Kinder aus dem gesamten Donauraum vorbereitet. Es entsteht dort eine neue Stadt, die Kinderspielstadt „Danubius“. Hier werden aus Kindern vollwertige Bürgerinnen und Bürger. Sie lernen ihre Rechte kennen und erlangen spielerisch Einblick in verschiedene Bereiche und in die Vernetzung von Strukturen einer Stadt.

Ob als Stadtrat oder Bürgermeisterin, als Schreiner, Verkäuferin oder Polizist – die Kinder lernen verschiedene Berufe kennen sowie auch den Geld- und Warenverkehr. Mit ihrem verdienten (Spiel-) Geld können sie Freizeitangebote wie Kino, einen Besuch im Schönheitsstudio oder einen Ausflug in Anspruch nehmen oder auf dem zentralen Stadtplatz mit einem frischen Getränk und Kuchen das Stadtleben beobachten. In der täglichen Bürger-Show können Einzelne oder Firmen ihre Anliegen und Fähigkeiten vorstellen.

Die TeilnehmerInnen der Kinderspielstadt kommen aus Deutschland, Kroatien, Rumänien, Serbien und Ungarn. Das verbindende Element ist die deutsche Sprache. Deutschsprechende Kinder aus Rumänien sind herzlich eingeladen sich anzumelden. Das Organisationsteam behält sich eine Auswahl vor.

Damit sich eine Stadtatmosphäre für die Kinder entwickeln kann, brauchen die Organisatoren noch jede Menge Material und Requisiten, wie Knöpfe, Perlen, Stoffreste, Papier, Schminke, Farben, Stifte und vieles, vieles mehr. Jede kleine Spende wird dankend vom Pfarramt der Ev. Kirche A.B. in Fogarasch entgegengenommen.

Die Stadttore von Danubius werden vom 15.bis 22. Juli geöffnet sein. Anmelden können sich Kinder und/oder kleine Gruppen im Alter zwischen 9 und 12 Jahren. Weitere Informationen per Telefon (0268/211994),per E-Mail (kinderspielstadt.danubius@gmail.com)  und auf der Homepage.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*