„Kinder malen ihre Heimat“

Der Einsendeschluss für die 12. Ausgabe steht vor der Tür

Donnerstag, 16. Januar 2014

Reschitza - Wie bereits im Herbst 2013 ausgeschrieben, findet in diesem Jahr in Reschitza zum 12. Mal der internationale Malereiwettbewerb „Kinder malen ihre Heimat“ statt. Einsendeschluss der Arbeiten ist am 24. Januar.  Zur Teilnahme aufgefordert wurden Deutsch sprechende und/oder Deutsch lernende Schüler der Klassen I - VIII aus Rumänien und aus dem Ausland. Das Format der Bilder spielt keine Rolle, nur müssen sie mit Passepartouts versehen sein. Jedes Schulkind darf mit je einem Beitrag teilnehmen. Die schulinterne Auswahl besorgen die Zeichenlehrer oder die Grundschullehrerinnen. Die Arbeiten sollen auf der Rückseite oder auf dem Passepartout mit Angaben über: Name, Schule, Klasse, Ortschaft und Land versehen sein und werden nicht zurückerstattet. Die besten Arbeiten werden prämiiert und 2014-15 mittels einer Wanderausstellung im In- und Ausland gezeigt.
Die ersten Beiträge sind bereits eingetroffen, und zwar aus Konstanza/Constanţa (Colegiul Naţional de Arte „Regina Maria“), von Kirchberg an der Raab/Steiermark, und aus folgenden ukrainischen Ortschaften: Kiew, Czernowitz, Cherson, Losowa und Tscherkassy.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*