Kinderwochenende in der Shopping City

Mit Kreativ-Workshops und Fahrradrennen gegen den Autismus

Freitag, 21. August 2015

Mit Workshops und Freizeitaktivitäten sammelt die UCOS Mittel für wohltätige Zwecke. Foto: UCOS

Hermannstadt – Die Stiftung „Ein Kind, eine Hoffnung“ („Un copil, o speranță“ - UCOS) bietet am Wochenende ein Kinderprogramm an, welches Animationen, Facepainting für Kinder und Erwachsene sowie Kreativ-Workshops umfasst. Die verschiedenen Aktivitäten finden in einem eigens dafür eingerichteten Raum in der Shopping City Sibiu zwischen 11 und 20 Uhr statt und kosten je nach Tätigkeit 5 bis 10 Lei.
Das im Laufe des Projektes gesammelte Geld sowie die geleisteten Spenden werden in vollem Umfang der Kampagne „Ride-Hope-Donate“ zugeführt. UCOS führt diese mit dem Ziel, einen Therapieraum mit Babysand und kinetischem Sand in den Räumlichkeiten der Stiftung einzurichten. Das Vorhaben im Wert von rund 1500 Euro soll Kindern zugute kommen, die unter Autismus leiden.

Im Mittelpunkt der Kampagne „Ride-Hope-Donate“ steht für die Hermannstädter der Profi-Radfahrer Ioan Doroftei. Im September wird er für diesen wohltätigen Zweck im Rahmen des Radwettbewerbes „COLT Charity Bike Ride“ von Frankfurt bis nach Zürich fahren. Das Rennen, welches jeweils zwei Europäische Länder verbindet und 550 Kilometer umfasst, veranstaltet die Colt Technology Services SRL jeden September zu wohltätigen Zwecken. Heuer werden die teilnehmenden Radfahrer, die sich freiwillig karitativ engagieren, vier Tage lang zwischen Frankfurt und Zürich fahren. Während des Rennens werden die Teilnehmer Spenden sammeln, wobei die COLT die gesammelten Beträge unter der Ägide „Corporate Social Responsability“ verdoppeln wird.

Weitere Informationen zur Veranstaltung in der Shopping Mall sowie zur Kampagne befinden sich auf der Seite der Stiftung sowie auf Facebook unter dem Profilnamen Fra2Zrh Charity Bike Ride.
Spender könnenunter der Internetadresse http://www.youcaring.com/children-from-ucos-364499 direkt mit der gewünschten Summe helfen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*