Kirchweihfest in Busiasch

Montag, 03. September 2018

Foto: Zoltán Pázmány

Busiascher, Nitzkydorfer, und Dettaer traten auf und marschierten durch das Kurortstädtchen am Fuße des Zillascher Weinbergs, als die Katholiken ihr Kirchweihfest in Busiasch abhielten. Veranstalter, wie immer in den Jahren seit 1990, das Demokratische Forum der Deutschen Busiasch und die katholische Pfarrgemeinde, unterstützt vom Kommunalrat. „Es ist zwar das Fest der römisch-katholischen Kirche, aber im Grunde ein Fest der gesamten Stadt. Viele der Teilnehmer die an unserem Fest mitmachen, sind orthodoxen Glaubens“, so der Forumsvorsitzende Josef Kanton. „Die Kinder und Jugendlichen muss man nicht speziell motivieren, sie kommen einfach dazu und wollen mitmachen und mittanzen“, sagt ihrerseits Nadina Avram, heute junge Mutter, die vor einigen Jahren regelmäßig beim Kirchweihfest schwäbische Tracht getragen hat. Durch die Öffnung der Veranstaltung auch für Trachtengruppen aus anderen Ortschaften konnte in diesem Jahr ein Kirchweihzug mit 105 Paaren aufgestellt werden. Kirchengang, Aufmarsch. Einladung der Stadtverwaltung und der Schulleitung, Besuch in den orthodoxen Kirchen der Ortschaft, Festprogramm im Kirchhof (siehe Foto) und Tanzabend gehörten wie immer mit zum Programm. 

(Einen Bildbericht zur Busiascher Kirchweih bringt die Banater Zeitung in einer der kommenden Ausgaben.)

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*