Kirchweihfeste in Warjasch und Darowa

Gemeinden feiern 230 Jahre seit ihrer Gründung

Samstag, 20. August 2016

Auch im vergangenen Jahr wurde in Warjasch groß gefeiert. In diesem Jahr sollen über 40 Trachtenpaare beim Kirchweihfest dabei sein, verriet Monica Lazea, Gruppenleiterin der Warjascher Spatzen.
Foto: Adrian Ardelean

Warjasch/Darowa - 230 Jahre feiern in diesem Monat die Banater Ortschaften Warjasch und Darowa. Aus Anlass dieser runden Jahreszahlen seit der Einwanderung der Banater Schwaben in diese Gemeinden der Banater Heide und Hecke werden traditionelle Kirchweihfeste ausgetragen. Die Temescher Ortschaft Warjasch feiert das Kirchweihfest an diesem Wochenende. Gestaltet wird es von der örtlichen Tanzgruppe Warjascher Spatzen mit Unterstützung seitens der deutschen Tanzgruppen aus Detta, Billed, Hatzfeld und Großsanktnikolaus, aber auch seitens der donauschwäbischen Trachtengruppe Freising aus Deutschland. Die musikalische Begleitung wird von einer gemischten deutsch-rumänischen Kapelle gesichert. Mit dabei ist auch eine Delegation der Heimatortsgemeinschaft der Warjascher sowie der Landsmannschaft Banater Schwaben aus Deutschland. Die Kirchweihpaare holen heute um 15 Uhr die Krone des Kirchweihbaums vom Vortänzer ab, fahren sie mit einer Pferdekutsche durch die Gemeinde und stellen sie am Kirchweihbaum vor dem Kulturhaus auf.

Morgen beginnt um 9 Uhr der Aufmarsch der Trachtenpaare durch die Gemeinde zu den Familien der Jugendlichen. Um 12 Uhr ist ein Festgottesdienst in der katholischen Ortskirche angesetzt. Am Nachmittag geht es mit Musik und Tanz weiter: um 15.30 Uhr wird das Vortänzerpaar bestehend aus Karina Lazea und Alexandru Dohinca von zu Hause abgeholt und die Kirchweihpaare ziehen erneut durch die Gemeinde. Ein Kulturprogramm mit Versteigerung von Strauß, Hut und Tuch ist um 17 Uhr unter dem Kirchweihbaum vorgesehen. Abends gibt es den Kirchweihball im Kulturhaus ab 20 Uhr mit dem Schlager-Duo Ewald und Pedro aus Deutschland. Die Temescher Gemeinde Darowa feiert am 27. August 230 Jahre seit ihrer Gründung mit einem traditionellen banatschwäbischen Kirchweihfest. Dazu laden die Hei-matortsgemeinschaft aus Deutschland und die Gemeindeverwaltung ein. Die Feierlichkeiten finden am kommenden Samstag statt. Eine Festmesse ist um 10 Uhr in der katholischen Kirche angesetzt.

Zelebriert wird der Gottesdienst vom Lugoscher Pfarrer Mihai Dumitresc und musikalisch begleitet von der Kantorin aus Lugosch und dem Kirchenchor Spaiching. Anschließend ist ein Besuch auf dem Friedhof mit Kranzniederlegung und Andacht vorgesehen. Am Nachmittag wird um 16 Uhr das Fest mit der Begrüßung der Ehrengäste, mit Grußworten sowie der Enthüllung und Segnung einer Gedenktafel fortgesetzt. Weiter geht es mit einem gemeinsamen Kirchweihtanz auf dem Vorplatz des Kulturheimes. Die Trachtengruppen aus Spaichingen und Bokschan bieten anschließend ein Kulturprogramm, gefolgt von einem gemeinsamen Tanz und Ball. Für die musikalische Begleitung sorgen Manfred Ehmann und seine Dorfmusikanten.

Adrian Ardelean


Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*